Über uns

Unser Leitbild

 

 

OFFENHEIT 

 
Gruppenübergreifendes Arbeiten wird bei uns täglich gelebt.
Für die Kinder stehen viele Lern- und Erfahrungsräume offen.


ALLTAG

Kinder lernen im Spiel. Wir bieten viel Zeit und Raum zur freien und kreativen Entfaltung im eigenständigen Tun.

Im pädagogischen Alltag legen wir großen Wert darauf, für die Kinder eine Atmosphäre der Sicherheit und Geborgenheit zu schaffen.

Feste Regeln und Grundsätze bieten den Kindern einen sicheren Rahmen, innerhalb dessen sie sich frei entwickeln dürfen.


GLAUBE UND FESTE IM JAHRESKREIS

 

Wir als Pfarrcaritas-Kindergarten legen großen Wert darauf, den Kindern christliche Wertvorstellungen und religiöses Brauchtum zu vermitteln.

Ein wichtiger Bestandteil in unserem Jahreskreis ist es kirchliche Feste gemeinsam zu feiern.

 

VIELFÄLTIGKEIT

 

Unser Haus bietet verschiedenstes pädagogisch wertvolles Spiel- und Bildungsmaterial.

Jedes Kind ist individuell in seiner Entwicklung und seinem Lebenshintergrund. Bei uns ist jeder einzelne willkommen!

In unserer Integrationsgruppe werden auch Kinder mit körperlicher, geistiger oder sozialer Beeinträchtigung gemeinsam betreut und gefördert. Im Vordergrund steht dabei die soziale Integration. 

 

 

Wir arbeiten mit öffentlichen Einrichtungen, wie der Volksschule, der Bibliothek, … zusammen. 

LEBENSKOMPETENZEN ENTWICKELN

 

Es ist uns wichtig, die Kinder in ihrer emotionalen Entwicklung zu unterstützen, ihr Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl zu stärken.

Wir fördern eine gute Gemeinschaft und vermitteln den Kindern wichtige Regeln des Zusammenlebens. 

Die Kinder gewinnen Sachkompetenz durch intensive Auseinandersetzung mit Themen, Materialien und Techniken.

 Waldtag

 

„Der Atem der Bäume schenkt uns das Leben.“
(Johann Wolfgang v. Goethe)

 

Das Rauschen der Blätter im Wind, viele verschiedene Pflanzen, die man vorher vielleicht noch nie sah:
der Wald bietet die Möglichkeit, dass die Kinder sich mit allen Sinnen betätigen. Sie können ihre Sinneswahrnehmung durch die vielen unterschiedlichen Eindrücke bereichern. 

Jede Gruppe verbringt einen Vormittag in der Woche in den nahe gelegenen Wäldern. Die Kinder kennen schon ihre eigenen Rituale, Gedichte oder Lieder, die jede Woche ein fester Bestandteil sind und sie auf die Begegnung mit dem Wald einstimmen. Die Kreativität und Fantasie der Kinder wird schon am Weg zum Wald angeregt – sie können sich bereits auf all die neuen Entdeckungen freuen, planen Bauwerke uvm. Der Waldtag bietet den Kindern viel Raum für Bewegung und sie können ihre Entdeckungsfreude auf eine ganz besondere Art und Weise ausleben.  

 

Die neuen, ungewohnten Situationen, die der Wald bietet, stellen für die Kinder eine Herausforderung dar.
Mit Mut, Offenheit und Neugier entwickeln die Kinder Vertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten. 

 

Die sozialen Kontakte werden gestärkt, Freundschaften geknüpft und der Gemeinschaftssinn in der Gruppe entwickelt sich zum Positiven. Der Umgang miteinander wird gefördert und die Kinder entwickeln Strategien zur eigenen Konfliktbewältigung. Wichtige Regeln, an die sich die Kinder halten, werden gemeinsam besprochen. 

 

Durch achtsamen Umgang mit den Pflanzen und Tieren des Waldes, lernen die Kinder die Natur zu lieben und zu schätzen. 

 

 Malort nach Arno Stern 

 

Jedes Kind liebt es zu malen, genießt seine bunten Spuren auf dem Papier. Es ist ein Malen, frei von Erwartungen und Interpretationen. Ein Ort der Stille und höchster Konzentration. 

 

So einen schützenden Raum bieten wir den Kindern einmal in der Woche im Kindergarten an. Die Kinder dürfen an diesem Tag frei wählen, ob und wann sie den "Malort" aufsuchen möchten. 

 
Folgende Bedingungen sind unentbehrlich:

  •       Ein vor Druck und Beeinflussung schützender Raum. 
  •       Die Gegenwart anderer nicht als Zuschauer, sondern als „Spielgefährte“  im Tun. 
  •       Die erwachsene Person ist BegleiterIn. 

 

Der Rahmen des "Malortes" fördert das Selbstbewusstsein und die Beziehung zu anderen in einem harmonischen, wettkampflosen Gleichgewicht. Es erzeugt ein Wohlbefinden und eine merkliche Sicherheit im Leben.